Sie sind hier: Verein » Kunst & Kultur » Wanderausstellung » Lebenselement Wasser

anderausstellung Schönbuch Gymnasium Holzgerlingen

"Lebenselement Wasser" 

 "Kinderträume-Kinderleben in Arequipa"

25. November bis 17. Dezember 2014

Zum zwölften Mal startet der Verein der Freunde des Schönbuch-Gymnasiums
Holzgerlingen gemeinsam mit engagierten Schülerinnen und Schülern die traditionelle
Weihnachtsspendenaktion. In diesem Jahr sollen Spendengelder für die Schulspeisung
in einer Schule im Armenviertel "Villa Independiente" in Arequipa, Peru gesammelt
werden. Seither waren nur die Schülerschaft und das Lehrerkollegium eingeladen, sich über denHintergrund der Aktion zu informieren und durch Spenden zu beteiligen. In diesem Jahr jedoch wird erstmals parallel zur Spendensammlung eine für die Öffentlichkeit zugängliche Ausstellung im Schulhaus zu sehen sein. Interessierte können vom 25. November bis 17. Dezember 2014 die Wanderausstellung "Lebenselement Wasser" besuchen und sich
von wunderschönen, großformatigen Bildern über das Leben der Kinder in Peru informieren und inspirieren lassen. Schwerpunkte der Ausstellung sind die Bedeutung des Wassers, die Schwierigkeit der Wasserversorgung und die soziale Armut in dem südamerikanischen Land.
Die Wanderausstellung wurde von Schülern des Melanchthon-Gymnasiums in Bretten in
Zusammenarbeit mit dem Verein Claim for Dignity aus Tübingen konzipiert und wird nun unter der Schirmherrschaft des Schulfördervereins des Schönbuch-Gymnasiums Holzgerlingen gezeigt.
Claim for Dignity ist ein gemeinnütziger Verein und wurde im Jahr 2001 gegründet.
Er setzt sich für die Anerkennung, den Schutz und die Erhaltung der Würde des Menschen ein. Neben der Unterstützung und Organisation von Projekten vor Ort, geht es auch um die Entwicklung umweltschonender Technologien, um zum Beispiel Wasser aus Nebel gewinnen zu
können. Claim for Dignity ist außerdem bei "weltwärts", dem entwicklungspolitischen
Freiwilligendienst Deutschlands, als Entsendeorganisation gelistet und kann interessierte junge Menschen in unterschiedlichste Projekte entsenden.
Erste Kontakte zwischen Claim for Dignity und dem Verein der Freunde des Schönbuch-Gymnasiums Holzgerlingen wurden bereits vor drei Jahren geknüpft und Claim for Dignity konnte durch diese Verbindung bereits zwei mal auf dem Holzgerlinger Weihnachtsmarkt um
Unterstützung werben. Weil der Verein der Freunde jedoch bevorzugt die Projekte von
Schülerinnen und Schülern des Holzgerlinger Gymnasiums unterstützt, gelang es erst in diesem Jahr, eine gemeinsame Weihnachtsaktion mit Claim for Dignity auf die Beine zu stellen. Gemeinsam wurde entschieden, für die Schulspeisung in einer Schule von Arequipa zu sammeln. Die Schule liegt in einem Armenviertel und für die meisten Schülerinnen und Schüler ist das Frühstück in der Schule die einzige ordentliche Mahlzeit am Tag. Die Eltern haben zu wenig Geld und kaum Möglichkeiten, um ihre Kinder besser versorgen zu können. In einem Teil der
Wanderausstellung werden Fotos und Briefe von genau diesen Kindern gezeigt. So wird
anschaulich und greifbar, wer die Menschen sind, denen die gesammelten Spenden zu
Gute kommen. In den letzten elf Jahren wurden durchschnittlich 2.300 € an Spendengeldern
pro Weihnachtsaktion gesammelt. Diese Summe wollen die beiden Vereine in diesem Jahr deutlich übertreffen, um die Jungen und Mädchen in Arequipa wenigstens ein Jahr lang mit gesundem Essen versorgen zu können.

Ausstellung "Lebenselement Wasser":
25.11. bis 17.12.2014, Mo - Do von 8 Uhr bis
17 Uhr und Fr von 8.00 Uhr bis 14 Uhr,

Termine für Sonderführungen über
http://www.schoenbuch-gymnasium.de/verein-der-freunde.html.
Spendenkonto: Verein der Freunde des
Schönbuch-Gymnasiums Holzgerlingen e.V.,
IBAN: DE69 6035 0130 000 207 2476, BIC:
BBKRDE6B, Kreissparkasse Böblingen,
Verwendungszweck: Weihnachtsaktion.